Learn2Learn > Unser Konzept > Learn2Learn – Das Learn2Learn-Lerntraining -Lernhilfe statt Nachhilfe

Lernschwierigkeiten - Unser Vorgehen

Nach einem ersten kostenfreien Beratungsgespräch mit ausführlicher Anamnese und eventueller Testdurchführung werden die Kinder und Jugendlichen einer Kleingruppe mit in der Regel 2 bis 4 Schülern zugeordnet, die in ähnlichem Alter bzw. Klassenstufe sind und vergleichbare Trainingsziele haben.

Das Learn2Learn - Lerntraining

Das Learn2Learn - Lerntraining findet in freundlicher Atmosphäre und angenehmer Umgebung statt. Einzel – und Gruppenarbeit, schriftliche und mündliche Aufgaben sowie Übungen am Computer wechseln sich ab. Lob und Bestätigung sowie das unmittelbare Rückmelden jedes kleinen Erfolgs tragen dazu bei, das Selbstvertrauen der Schüler nach und nach wieder aufzubauen.

Im Gegensatz zur fachlichen Nachhilfe oder auch  den Lerntherapien, die von jedermann auch ohne jeden fachlichen, pädagogischen oder psychologischen Hintergrund angeboten werden dürfen (da die Begriffe nicht geschützt sind), legen wir sehr großen Wert auf die Qualifikationen unserere Mitarbeiter(innen).

Unsere Learn2Learn-Trainer(innen)

Unsere Learn2Learn-Trainerinnen und Learn2Learn-Trainer sind fachlich hochqualifiziert, d.h. sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium / Universitätsabschluss im Bereich Pädagogik oder Psychologie (sind also z.B. Diplom – Psychologen bzw. Diplom – Pädagogen) sowie weitere fachliche Schwerpunkte. Zusätzlich werden sie für die Durchführung des Learn2Learn-Trainings gemäß ihrem Einsatz speziell geschult.

„Learn2Learn Institut für Lernhilfe“ ist beim Deutschen Patent – und Markenamt als Marke eingetragen und geschützt. Auch unser langjähriger Slogan „Lernhilfe statt Nachhilfe!“, der unsere Idee und unsere Kernkompetenz beschreibt, ist unser geistiges Eigentum. Das Urheberrecht liegt bei uns. Von Nachahmungen jeglicher Art distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich. Diese haben nichts mit unserer Dienstleistung gemeinsam.